Jugireise 2017

Jugendsporttag in Räterschen 2018

Jugendriege

Sonntag, 27. Mai 2018

Jugendriege



Jugendsporttag 2018 in Räterschen

 

Mit noch etwas Schlaf in den Augen trafen wir uns am Sonntag 27. Mai um halb sieben an der Bushaltestelle Zentrum Töss ein.

In diesem Jahr geht es an den Jugendsporttag nach Räterschen.

Während der kurzen Zugfahrt, wurde schon einmal die Sonnencreme montiert. Denn wir konnten uns auf einen sonnigen Tag freuen. Langsam wurden auch alle wach und je länger die Zugfahrt ging, je mehr ging auch das Bauchkribbeln los.

Das Aufwärmen konnten wir uns sparen, den vom Bahnhof, rauf zum Wettkampfplatz, stand uns ein fünfzehn minütiger Berglauf bevor.

In diesem Jahr nahm der JUSPO wieder seinen gewohnten Lauf. Da genügend Austragungsorte gefunden wurden, turnten wir am Morgen in den Einzeldisziplinen und am Nachmittag fand das Spielturnier statt.

Wir starteten in den Disziplinen: Stufenbarren, Schnelllauf, Boden, Weitsprung und Fitnessparcour. Voller Motivation wurde das geübte gezeigt. Bei der Bodenübung spürten aber einige ein Kribbeln im Bauch. Doch am Schluss gab es keine gröberen Schnitzer.

Nach dem verdienten Z`Mittag und einer zweiten Runde Sonnencreme, machten wir uns bereit für das Spielturnier. Im Jägerball und Linienball kämpften wir gegen andere Jugendriegen um den Sieg. Bei der brütenden Hitze wahren dann auch die acht Minuten Spielzeit, gefühlt sehr lange. Doch zwischendurch blieb genügend Zeit um Schatten zu suchen unter den Sonnenschirmen.

Als letzte Disziplin wartete nun noch die Pendelstafette auf uns. Auch hier kämpften wir wieder in den verschiedenen Alterskategorien um den Seriensieg.

So nun wahr es aber geschafft und endlich konnte der mitgebrachte Chrömlibatze in ein, langersehntes Glace verwandelt werden. Und auch der, mit Spannung erwarteten, Wasserschlacht stand nichts mehr im Weg.

Als Abschluss kam die Rangverkündigung. Dank der guten Organisation hat die Rangverkündigung pünktlich begonnen und sie war sogar früher fertig als erwartet. Das gab uns die Möglichkeit in aller Ruhe eine Vereinsinterne Rangverkündigung auf Platz zu machen und alle mit den hart erkämpften Abzeichen und einige sogar mit Auszeichnungen auszustatten. Bevor es wieder auf die Rückreise ging.

Der grösste Dank geht an die Kinder, ihr habt alle grossen Einsatz gezeigt und es war ein heisser aber toller Tag mit euch.

Auch dem gesamten Leiterteam möchte ich herzlich danken, ihr steht jede Woche freiwillig in der Halle und habt die Kinder super auf den Wettkampf vorbereitet.

Jetzt geht es zurück in die Halle und wir üben weiter für den Jugend Einzel Turn Tag in Rheinau am 8. Juli. Auch dort freuen wir uns wieder über einen grossen Fanclub.

 

Im Namen des Leiterteams

Alexandra Rinklef